top of page
elements_0015_16.png
22.png
Abstract_0022_23.png

und Berichte

Blog

Rückschau

Das war aber schön!

Papier_blau_quadrat_edited.jpg

Man kann ihn spüren, den Frühling!


Neben einem Frühjahrs-Typischen "Herdenzuwachs" auch in unserer Waldgruppe :) wurde der Winter diesen Monat regelrecht von uns abgeschüttelt. Wunderbar!


Unter anderem haben wir...


  • Unseren eigenen Wald-Barfußpfad gebaut und genutzt,

  • Gemeinsam das räuberhafte Bäume-Klettern geübt,

  • Eine Monster-Rutschen Olympiade veranstaltet (Rekord: Knappe 4 Sekunden, WOW!!!),

  • Eine große Müllsammel-Aktion am Hang der "Gerresheimer Aussicht" durchgeführt, bei der wir 3 volle Müllsäcke und einzelne Großteile aufgelesen haben. Zitat Waldgruppenkind: "Ja, wie schön, dass wir die drei Müllsäcke voll bekommen haben!...(pause)...aber irgendwie auch schrecklich traurig!" -Dem kann ich mich nur anschließen aber freuen wir uns, dass jetzt alles so schön aufgeräumt ist!


...und wie immer haben wir uns viel an der frischen Luft bewegt und viel Spaß gehabt!


Im März werden wir uns etwas eingehender mit dem Thema "Nachhaltigkeit" beschäftigen (u.a. nehmen wir an einer Baumpflanz-Aktion der Stadt Düsseldorf teil), es wird eine Wildpark-Rallye geben und wir werden unser Augenmerk in den Gruppenstunden besonders auf die sich nun herrlich ändernde, frühlingshafte Natur richten. Ich freue mich :)








Nach unserer kleinen Winterpause konnten wir bei bestem Winter-Wetter in das neue Wald-Jahr starten und den Wald auch einmal im gefrorenen Zustand unter die Lupe nehmen :)

Es gab:


  • Pfützen-Schlittschuh und "Eis-Bauarbeiten",

  • Besondere Tier- und Menschenspuren im winterlichen Wald, die wir entdeckt haben,

  • Verschiedene Spiele und Aufgaben, die unsere Bewegungs- Aufmerksamkeits- und Konzentrationsfähigkeit auf die Probe gestellt haben,

  • Schöne und aufregende Querfeldein-Abenteuer-Wanderungen.




Ich selbst bin überrascht, dass wir einfach jede Woche etwas Neues entdecken: Ob Wege, Spuren, Pflanzen u.s.w.: Immer fällt uns etwas auf, was wir dringend noch unter die Lupe nehmen müssen.


Neben meinen vorbereiteten Aktionen für die Gruppenstunden haben auch die Kinder immer wieder spontane Ideen für tolle Spiele, die wir gemeinsam umsetzen! So sind wir zum Beispiel durch den Wald gewandert, ohne den Waldboden zu berühren...gar nicht so einfach aber möglich ;)


Ganz toll zu beobachten finde ich dabei auch, wie rücksichtsvoll die Gruppenkinder gegenüber ihrer Umwelt sind:

Zum Beispiel wird Müll, der von anderen im Wald zurückgelassen wurde, einfach umgehend eingesammelt und in der Gruppe wird (zum Beispiel beim Klettern oder "die besten Wege finden" ) aufeinander geachtet, sodass sich niemand weh tut oder zurück bleibt. Einfach toll!








Im Dezember wurden wir oft von Regen begleitet, was den Wald so ganz anders als sonst erscheinen lässt: Spannend!!!

Gut gekleidet und voller Abenteuerlust haben wir auch im Dezember so einiges zusammen erlebt:


  • Forschungen rund um den Winterwald und dessen Bewohner, u.a. mit Hilfe von Bestimmungsbüchern,

  • Verschiedene Geländespiele mit viel Bewegung,

  • Kreative Baumgeist-Gestaltung mit Naturton,

  • Ein großes Wissens-Quiz rund um den Wald, um uns an bisher gelerntes zu erinnern,

  • Das ein- oder andere, (Herz-)erwärmende Keks- Mandarinen- und Kinderpunschpäuschen, um uns auf die Weihnachtszeit einzustimmen.


Mich beeindruckt immer wieder, wie motiviert, freudig und lustig die Gruppe ist und ich freue mich auf viele schöne Treffen im neuen Jahr nach unserer kleinen Winterpause.


Auf unserem Plan steht bisher auf jeden Fall ein gemeinsames Lagerfeuer und eine größere Wanderung. Im Frühling möchte ich einige nachhaltige Projekte mit euch angehen (u.a. Bäume pflanzen und ein Upcycling-Projekt auf die Beine stellen).






flo_0016_17_edited.png

...und noch viele weitere Eindrücke...

bottom of page